Vorbild bei kommunalem Naturschutz

Dorothee Philipp

Von Dorothee Philipp

Mo, 01. September 2014

Schliengen

BUND-Vorsitzender Wilfried Vollmer erhält für seinen und den Einsatz seiner Ortsgruppe das Schliengener Sonnenstück.

SCHLIENGEN. Wilfried Vollmer ist der neue Träger des Schliengener Sonnenstücks, neben der Ehrenbürgerwürde die zweithöchste Auszeichnung, die die Gemeinde zu vergeben hat. Sie geht an Bürgerinnen und Bürger, die sich in besonderer Weise um das Allgemeinwohl verdient gemacht haben. Die Feier findet jeweils stilvoll auf Schloss Bürgeln statt. Zur Feier im Bildersaal waren auch etliche Träger des Sonnenstücks anwesend, wie Karl Mannhardt, Walter Lang und Max Bliedtner.

Wilfried Vollmer wurde als Vorsitzender der BUND-Gruppe Bad Bellingen-Schliengen ausgezeichnet, die sich seit vielen Jahren vorbildlich um die Belange des Naturschutzes in der Gemeinde kümmert, und so nahm er die kleine goldene Brosche und die Urkunde auch stellvertretend für den Verein entgegen.

Auf 18 Biotopen auf der Gemarkung pflegt der Verein knapp fünf Hektar Naturschutzflächen, mehrere Streuobstwiesen mit 150 Bäumen, dazu betreut er 130 Nistkästen und engagiert sich für die Pflege von rund 200 Kopfweiden entlang verschiedener ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ