Bis zu 39 Windräder im Hochschwarzwald

Luisa Denz

Von Luisa Denz

Fr, 22. März 2013

Schluchsee

Windkraftanlagen sollen nicht nur vereinzelt in den Hochschwarzwald einziehen, unterstreicht das Regierungspräsidium Freiburg.

SCHLUCHSEE (ljd). Zehn Prozent des Stroms sollen laut Plänen der Landesregierung bis 2020 aus Windkraft erzeugt werden. Wie es um den Strom aus Wind im Hochschwarzwald bestellt ist, wurde in Schluchsee erörtert. Dort traf sich der Planungsverband Windenergie Hochschwarzwald am Dienstag, um mit Michael Frey, vom Kompetenzzentrum Windkraft des Regierungspräsidium Freiburgs, zu sprechen.

Frey verschaffte den Anwesenden einen Überblick darüber, welche Maßnahmen seitens der Landesregierung ergriffen wurden, um die Energiewende voranzutreiben. Rund 90 Anlagen sollen im Regierungsbezirk Freiburg entstehen, davon könnten aus heutiger Sicht 37 bis 39 Anlagen im Hochschwarzwald errichtet werden. Frey betonte, dass man diese Anlagen definitiv sehen werde. Die Sorge einer verspargelten Landschaft teilte er jedoch nicht: "Viele ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ