Account/Login

Ortsumfahrung

Schneller um halb Staufen herum

Hans-Peter Müller

Von

Mo, 09. November 2020 um 10:34 Uhr

Staufen

BZ-Plus Der erste Bauabschnitt der Ortsumfahrung ist nun komplett für den Verkehr freigegeben – das sagen beteiligte Akteure dazu

Schon kurz  nach der Freigabe rollte d...hr  über die neue Staufener Umfahrung.  | Foto: Hans-Peter Müller
Schon kurz nach der Freigabe rollte der Verkehr über die neue Staufener Umfahrung. Foto: Hans-Peter Müller
1/2
Nach Jahrzehnten eines mit harten Bandagen geführten politischen Kampfes war es am Freitag soweit: Nachdem bereits ein Teilstück im Juni freigegeben worden war, wurde das größere andere Teilstück dem Verkehr übergeben – der erste Bauabschnitt der Ortsumfahrung von Staufen auf der neuen L 123 ist damit komplett befahrbar und entlastet die bisherige Ortsdurchfahrt entlang des Neumagen.
Um 11.11 Uhr war es am Freitag soweit: Die ersten Autos fuhren im dichten Nebel auf das gerade von Projektleiter Rainer Dellenbach am einen Ende und RP-Mitarbeiterin Lisa Ruh am anderen Ende freigegebene Teilstück der Umfahrung Staufens zwischen Ortseingang und Kreisverkehr Wettelbrunner Straße. Damit ist der erste Bauabschnitt des Großprojekts fertig. Wann der zweite ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar