Kontroverse Diskussion

Gemeinderat bremst Stadt Schönau bei der Erhöhung der Hundesteuer

Paul Berger

Von Paul Berger

Mi, 17. Juli 2019 um 09:00 Uhr

Schönau

BZ-Plus Die Hundesteuer wird in Schönau dennoch erhöht, aber nicht so hoch wie es die Verwaltung wollte. Dem Kompromiss ging eine teils kontroverse Diskussion voraus.

Zu einer teilweise recht lebhaften und kontroversen Diskussion am Ratstisch führte die von der Stadtverwaltung vorgeschlagene Hundesteuererhöhung am Montagabend. Bereits im Vorfeld war die geplante Anhebung, die eine Erhöhung von 20 Prozent für den ersten und zweiten Hund vorsah, von einer Zuhörerin in der Fragestunde für Einwohner heftigst kritisiert worden.

Werkhof hat höhere Kosten
Eine Anhebung der Steuer von bislang 80 auf 96 Euro im Jahr für den ersten und eine vorgesehene Steuer von 160 auf 192 Euro jährlich für den zweiten sei nicht nachvollziehbar, sagte ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ