DJK-Handballverein Bad Säckingen

Schon die Minis trainieren

Richard Weimer, Klasse 8c, Werner-Kirchhofer-Realschule Bad Säckingen

Von Richard Weimer, Klasse 8c & Werner-Kirchhofer-Realschule Bad Säckingen

Di, 28. Mai 2013 um 09:15 Uhr

Schülertexte

Warum sollte man überhaupt zur DJK gehen? Zischup-Reporter Richard Weimer berichtet über die verschiedenen Mannschaften des Handballvereins.

Der Handballverein in Bad Säckingen trainiert in der Badmattenhalle. Die jungen Sportler werden in Gruppen eingeteilt, zunächst wird nach Alter und später noch nach Geschlecht sortiert.

Bei den Minis sind Kinder dabei von sechs bis acht Jahren, hier wird Ballfangen geübt und alle wichtigen Grundlagen, die man beherrschen muss, hier spielen Jungs und Mädchen zusammen. In der E-Jugend lernt man zusätzlich, wie man abwehrt, in dieser Jugend finden kleine Spiele statt gegen Mannschaften im Kreis Waldshut-Tiengen. In der D-Jugend spielen Jungs und Mädchen getrennt, hier gibt es ebenfalls fast jeden Samstag oder Sonntag ein Spiel. In der C-Jugend steigert sich das ganze, die Spiele finden immer weiter entfernt statt. Das gleiche auch in der A- und der B-Jugend. Am Ende kommen die Herren- und Damenmannschaften.

Es kommt immer wieder mal zu gemeinsamen Aktionen wie Altpapier sammeln, Hüttenwochenende, Aktivausflüge oder die jährliche Maiwanderung. In jedem Sommer findet ein Badmattenfest statt mit Musik, Spielen und etwas zu Essen.