Ein Zug, der Bahnträume bewahrt

André Hönig

Von André Hönig

Fr, 18. Januar 2013

Schopfheim

Die Stadt will die stillgelegte Wehratalbahntrasse bis zum Fahrnauer Tunnel von der Deutschen Bahn erwerben.

SCHOPFHEIM. Es ist ein (Schach)-Zug, der – zumindest indirekt – verhindern würde, dass der Traum einer Reaktivierung der Wehratalbahn ein für allemal auf dem Abstellgleis landet: Die Stadt verhandelt derzeit mit der Deutschen Bahn AG über den Kauf der stillgelegten Bahntrasse von Fahrnau bis zum Tunnel. Primär stecken allerdings nicht Bahnwiederbelebungsträume dahinter, sondern "einfach städtebauliche Überlegungen", heißt es aus dem Rathaus auf Nachfrage.

"Die Deutsche Bahn hat damit begonnen, Teile der stillgelegten Trasse an Private zu verkaufen – da haben wir uns überlegt, dass es für uns städteplanerisch Sinn machen würde, wenn wir die Grundstücke kaufen und haben daraufhin mit der Bahn verhandelt", berichtet Beigeordneter Ruthard Hirschner.

Konkret gehe es um die Trasse von Fahrnau bis zum Eingang des Bahntunnels, das heißt den Gleiskörper sowie links ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ