Entdeckungsreise mit ergreifenden Botschaften

Karin Stöckl-Steinebrunner

Von Karin Stöckl-Steinebrunner

Mo, 18. Mai 2015

Schopfheim

Auftakt der Reihe "Klassik im Krafft-Areal" in Schopfheim mit Kolja Lessing und Andrea Kauten.

Auf eine Entdeckungsreise nahmen Geiger Kolja Lessing und Pianistin Andrea Kauten die Zuhörer mit beim ersten Konzert der Reihe "Klassik im Krafft-Areal" in dieser Saison. Zwei weniger bekannte Werke bekannter Komponisten, Mozarts F-Dur-Sonate KV 377 und Francks 1886 entstandene A-Dur-Sonate, dazu ein Schlüsselwerk der israelischen Musik, die für das Kammermusikpublikum der Region wohl erstmals erklingende Violin-Solosonate von Paul Ben-Haim, standen auf dem Programm.

In Mozarts Werk, vom Titel her noch der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ