Hauptstraßen-Sperrung weiter offen

André Hönig

Von André Hönig

Mi, 16. Mai 2018

Schopfheim

BZ-Plus Gemeinderat rückt nicht grundsätzlich von seinem Sperrungsbeschluss ab, sondern erteilt stattdessen nun einen Prüfauftrag.

SCHOPFHEIM. Weiter offen ist das Thema Hauptstraßen-Teilsperrung zur Samstagsmarktzeit. Der Gemeinderat hat seinen Beschluss nicht zurückgenommen. Allerdings: Weil er eine Sperrung formal nicht beschließen kann, hat er nun die Stadtverwaltung beauftragt, eine erneute Prüfung durch die Untere Verkehrsbehörde zu veranlassen – um von ihr eine "Entscheidung zu bekommen, die rechtsmittelfähig" ist. Das heißt: Die gegebenenfalls von einer höheren Instanz – dem Regierungspräsidium Freiburg – überprüft werden kann.

Die Stadtverwaltung hatte dem Gemeinderat am Montag empfohlen, seinen Beschluss vom April zu widerrufen und stattdessen am Verkehrskonzept festzuhalten, das im Arbeitskreis Innenstadt erarbeitet und vom Gemeinderat beschlossen worden war. Dieses sieht als Nächstes vor, die Hauptstraße-Ost (Adlerkreisel bis Badische Zeitung) provisorisch umzugestalten, die Hebelstraße zur Einbahnstraße zu deklarieren – und wenn die Verkehrszahlen sinken, die Hauptstraße zum verkehrsberuhigten Bereich (Schritttempo) zu machen. Im Vorfeld der Sitzung hatte sich dahingehend auch der Einzelhandelsverband Südbaden und die IHK geäußert. In der Bürgerfragestunde appellierte ferner Stefan Klever, einer der Vorsitzenden des Gewerbevereins, daran festzuhalten und von temporären Sperrungen Abstand zu nehmen. Georg Denzer, einer der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ