Keine Sendepause beim Funkmastbau

André Hönig

Von André Hönig

Do, 12. Januar 2012

Schopfheim

Regierungspräsidium prüft derzeit Einsprüche gegen Baugenehmigung für Behördenfunkmasten, die Arbeiten gehen aber weiter.

SCHOPFHEIM. Auch wenn es "Stör-Signale" in Form von Bürgereinsprüchen gibt – der Bau des Funkmast im Gewann Nürren bei Wiechs geht wie vorgesehen weiter. Das teilt das Regierungspräsidium Freiburg auf Nachfrage mit. Fast fertig ist bereits der Funkmast auf dem Mettlenkopf bei Gersbach. Etwas zeitlich hinterher hingegen ist der Funkmast in Langenau, hier steht die Baugenehmigung noch aus.

In Schopfheim seien innerhalb weniger Tage rund 200 schriftliche Widersprüche beim Landratsamt gegen den Bau des Masten im Gewann "Nürren" eingegangen. Das hatte im Dezember der neu gegründete Verein "Lebenswertes Dreyeckland" mitgeteilt. Weil der Verein die Technik kritisch sieht und eine Gesundheitsgefährdung befürchtet, ist es dessen Ziel, die neue digitale Tetra-Funktechnik zu verhindern, mit der die Behörden künftig laut Beschluss ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ