Klares Nein-Signal zum Funkmast

André Hönig

Von André Hönig

Fr, 30. April 2010

Schopfheim

Ortschaftsrat lehnt einen Funkmast auf dem Hohe Flum einstimmig ab / Besorgte Bürger melden sich in der Sitzung zu Wort.

WIECHS. Keinen Funken Verständnis hat der Ortschaftsrat für die Idee, auf dem Hohe Flum einen Mast für den umstrittenen Behördenfunk Tetra zu bauen. Das Gremium sendet stattdessen ein eindeutiges Signal nach Schopfheim und Stuttgart: Einhellig ist der Antrag abgelehnt. Begründung: Sorge ums Landschaftsbild und die Gesundheit.

Nicht im mindesten empfänglich ist der Ortschaftsrat für die Pläne, einen rund 40 Meter hohen Funkmast für den neuen Behördenfunk mit Tetra-Technik auf exponierter Lage auf dem Hohe Flum zu bauen. Auch nach der "Informationsveranstaltung" kürzlich in der Stadthalle (wir berichteten) hat das Gremium massive Bedenken. Am Mittwoch lehnten daher die Räte den Bauantrag ab – einstimmig. Allerdings: Dieser Beschluss ist – darauf wies Ortsvorsteher Ino Hodapp hin – lediglich eine Empfehlung. Rechtlich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ