Spannungsfeld: Kirche und NS-Zeit

Gabriele Rasenberger

Von Gabriele Rasenberger

Fr, 10. Februar 2012

Schopfheim

Als Kenner der Geschichte referierte Dr. Klaus Kühlwein über das heikle Thema Nationalsozialismus und die Rolle der Kirche.

SCHOPFHEIM. "Der Nationalsozialismus ist vielleicht die gefährlichste Häresie dieser Zeit." Ein Satz, den Eugenio Pacelli schon 1924 formulierte, als er noch Nuntius in Deutschland war. Über sein Verhalten, später als Papst, und über das Verhalten der katholischen Kirche in Deutschland während der NS-Zeit referierte Dr. Klaus Kühlwein aus Freiburg, der über dieses Thema gerade auch habilitiert. Eingeladen dazu hatten die Evangelische Erwachsenenbildung Hochrhein-Markgräflerland und das Katholische Bildungszentrum Waldshut.

Es war ein spannender, informativer Abend, vor allem auch, weil Kühlwein Einsicht in die Geheimarchive des Vatikans hat und von dort einige Informationen mitbrachte, die neu sind. In Deutschland selbst wurde von der Kirche erst geraten, Hitler nicht zu wählen. Als dieser jedoch an der Macht war, wurde er zunächst unterstützt. Dabei bezog sich die Kirche auf die Bibel, da Paulus sagt, dass es keine staatliche Gewalt gibt, die nicht von Gott kommt (vgl. Röm 13,1). Vor allem Kardinal ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung