Emmendingen-Reute

Schüler pflanzen über 500 Bäume im Gemeindewald – nach Schulschluss

Annika Sindlinger

Von Annika Sindlinger

Fr, 29. März 2019 um 10:55 Uhr

Emmendingen

Im Zeichen der "Fridays for Future" haben Emmendinger Schüler hunderte Stieleichen gepflanzt, um sich für Klimaschutz zu engagieren. Und um zu zeigen: "Es geht uns nicht ums Schule schwänzen."

Angeregt durch die weltweite Klimastreik-Bewegung "Fridays for Future" haben Emmendinger Schüler darüber nachgedacht, was sie für den Klimaschutz tun können. Daher pflanzten am Mittwochnachmittag 35 Schüler über 500 Bäume im Reuter Gemeindewald.

Die Aktion organisierten die Schülerinnen Johanna Buob, Valentina Volkmer und Helen Frey vom Goethe-Gymnasium und der Carl-Helbing-Schule zusammen mit dem Forstamt Emmendingen. Die zwei Jahre alten Setzlinge hat das Forstamt zur Verfügung gestellt.
Fotos: Die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ