Selbstversuch Veganismus

"Ich hatte oft Hunger"

Lea Wagner, Klasse R8a, Klosterschulen

Von Lea Wagner, Klasse R8a, Klosterschulen (Offenburg)

Mo, 02. September 2019 um 00:00 Uhr

Schülertexte

Wie ist es, wenn man von einem Tag auf den anderen auf tierische Lebensmittel verzichtet. Gewöhnungsbedürftig, aber gut, so das Fazit von Lea Wagner aus der Klasse R8a der Klosterschulen in Offenburg.

Ich, Lea Wagner mache diese Woche den Selbstversuch, vegan zu leben. Das bedeutet, dass ich mich nicht von Produkten ernähren darf, die von einem Tier kommen, also auf Milch, Fleisch, Eier und so weiter verzichten muss.

Die ersten Tage sind für mich nicht einfach, weil ich oft Hunger hatte, denn ich esse sonst mehr, aber nach ein paar Tagen fiel es mir nicht mehr schwer. Wie es so oft ist, ist es schwer, sich daran zu gewöhnen, auf gewisse Lebensmittel zu verzichten. Am Mittwoch gehe ich zu einem Supermarkt und habe eine Alternative für Milch gefunden, nämlich Kokosmilch, es gibt aber auch andere Alternativen wie Sojamilch, Mandelmilch und Reismilch.

Da ich jetzt einen Ersatz gefunden habe, kann ich jetzt mein Müsli essen. Da ich gerne backe, habe ich ein veganes Rezept im Internet gesucht. Ich habe mir ein Rezept ausgesucht und habe angefangen zu schauen, was sich unterscheidet, im Gegensatz zu normalen Waffeln. In den veganen Waffeln waren die Zutaten Sojamilch, Mehl, Zucker, Backpulver, Öl, Salz und Mineralwasser. Der Unterschied ist nur, dass man anstatt Milch Sojamilch und Mineralwasser nimmt und anstatt Butter Öl.

Wenn ich mit meinen Freunden draußen bin, und meine Freunde mir etwas angeboten haben, musste ich oft ablehnen, weil meine Freunde Süßigkeiten hatten, die nicht vegan sind. Aber es gibt auch Snacks die vegan sind, wie Nüsse, Chips, Früchte und andere Produkte.
Manche fragen sich bestimmt, wovon ich mich so ernähre. Oft von Früchten, Gemüse und Getreide.
Für Fleisch wollte ich kein Ersatz kaufen, weil ich lieber richtiges Fleisch esse anstatt Tofu.


Und bestimmt fragen sich manche, ob man abnimmt. Wenn man sich gesund ernährt und dazu noch Sport treibt, kann man schon einige Kilos verbrennen, aber auch wenn ihr nicht vegan lebt, könnt ihr durch gesunde Ernährung und Sport gut abnehmen! Meiner Meinung nach muss man nicht immer von tierischen Produkten leben, weil man es ja nicht nötig hat, jeden Tag Fleisch zu essen. Mir hat diese Woche gut gefallen, weshalb ich es noch mal machen würde.