Schüsse, Steinwürfe, brennende Lastwagen

Johannes Dieterich

Von Johannes Dieterich

Di, 13. Juli 2021

Ausland

In einigen südafrikanischen Städten eskaliert nach der Verhaftung des früheren Machthabers Jacob Zuma die Gewalt.

. Szenen wie aus dem Bürgerkrieg. Auf der Autobahn zwischen Durban und Johannesburg zünden Mobs Lastwagen an, durch Johannesburgs Innenstadt ziehen Hunderte wütender Männer. Sie werfen Steine auf Polizisten, plündern Geschäfte und geben gelegentlich Schüsse ab. In eine Klinik im Johannesburger Stadtteil Hillbrow wird ein sechs Monate altes Kind mit einem Kopfschuss eingeliefert, ein Mann stirbt an den Folgen mehrerer Messerstiche, zwischen den Patienten brechen Schlägereien aus. "Es ist ein Albtraum", ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung