Account/Login

Freie Waldorfschule Lörrach

Schulgelände verwandelt sich in eine fröhliche Festmeile

Mi, 11. Oktober 2023 um 10:05 Uhr

PR-Anzeige

Anzeige Am Samstag, 14. Oktober, 10 bis 17 Uhr, feiert die Schulgemeinschaft der Freien Waldorfschule Lörrach wieder ihr Herbstfest. Dabei sind auch die neuen Erstklässler und ihre Familien eingebunden.

Valérie Ralle (links) und Natalie Eiers freuen sich schon auf das Herbstfest.  | Foto: Barbara Ruda
Valérie Ralle (links) und Natalie Eiers freuen sich schon auf das Herbstfest. Foto: Barbara Ruda
Das Herbstfest wird an der Freien Waldorfschule Lörrach in der Inzlinger Straße 51 traditionell groß gefeiert und von engagierten Eltern organisiert. Als Gremium ist das Festgestaltungsteam fest an der Schule verankert, wie die Leiterin Natalie Eiers berichtet. "Wir als Schule", so freut sich Geschäftsführerin Valérie Ralle, "nehmen das Herbstfest als Geschenk der Eltern, die ihre ganze Kreativität hineingeben."

Nach der feierlichen Eröffnung um 10 Uhr morgens verwandelt sich das gesamte Schulgelände wieder in eine fröhliche Festmeile mit Kunsthandwerk und vielerlei Angeboten für Groß und Klein. Ab Mittag verlagern sich die Aktivitäten bei gutem Wetter ins Freie. Jede Klasse steuert etwas zum Fest bei. Beispielsweise betreibt die Klasse neun ein großes Café. Alle Eltern ab der fünften Klasse bringen dafür einen Kuchen mit. "Im vergangenen Jahr haben wir zwischen 200 und 250 Kuchen gehabt, und kein einziges Stück davon ist übrig geblieben", berichtet Miriam Thoma, die bei der Waldorfschule für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Die Eltern der unteren Klassenstufen sind für die Bestückung des großen Salatbüffets zuständig.

"Schokolädchen", also exquisite Pralinen und Kekse, werden in einem kleineren Café kredenzt. Auch die Schulmensa bereichert das kulinarische Angebot. Eine kleine Oase der Ruhe im Trubel ist das Märchenzimmer mit Puppenspiel (11, 13 und 15 Uhr) und Vorlesen von Märchen (12 und 14 Uhr). Auf die kleinen Gäste wartet die Zauberwaldkarte, die sie nach bestimmten Aktionen stempeln lassen können. Für größere Kinder ist eine Filzwerkstatt um 11, 13 und 15 Uhr geöffnet. Verkaufsstände von Kunsthandwerkern und der Christophorus-Werksiedlung Kandern gehören zum Basar wie typische WaldorfschulArtikel, die im Unterricht gefertigt wurden. Heiß begehrt sind Marmelade und Honig vom Gartenbau. Stammkunden kommen extra deswegen zum Fest. Erstmals gibt es auch Schulgarten-Tomatensoße.

Das Herbstfest lockt Jahr für Jahr auch viele Besuchende an, die sonst nicht so eng mit der Waldorfschule verbunden sind. "Viele Erstklasseltern", berichtet Valérie Ralle, "haben über das Herbstfest zu uns als Schule gefunden. Die Veranstaltung ist also die beste Öffentlichkeitsarbeit, die wir haben."
Herbstfest in der Freien Waldorfschule Lörrach
Wann: Samstag, 14. Oktober, von 10 bis 17 Uhr
Wo: Inzlinger Str. 51 in Lörrach-Stetten
Weitere Infos unter www.fwsloe.de

Ressort: PR-Anzeige

  • Zum Artikel aus der gedruckten BZ vom Do, 12. Oktober 2023:
  • Zeitungsartikel im Zeitungslayout: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.