Schulungen für Schnelltester in den Vereinen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 12. Mai 2021

Binzen

GVV will Vereinsleben fördern.

(BZ). Den sechs Gemeinden des Verwaltungsverbands Vorderes Kandertal ist es ein großes Anliegen, dass die Vereine mit den möglichen Öffnungsschritten auch das Vereinsleben wieder aufnehmen können. Eine Corona-Schnelltestung biete da gegebenenfalls Möglichkeiten von Präsenzveranstaltungen in den kommenden Wochen und Monaten, hält der GVV fest, der mit den Gemeinden Schulungen für Vereinsmitglieder als Corona-Schnelltester anbietet. Binzen sucht zudem Bürger, die sich zu Schnelltestern ausbilden lassen.

Angeboten werden die Schulungen vom Kreisverband Lörrach des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Dienstag, 18. Mai, von 14 bis 15.30 Uhr, und am Donnerstag, 20. Mai, 16 bis 17.30 Uhr, jeweils 45 Minuten, im Schulungsraum im Rathaussaal Binzen. Für Vereine ist sie kostenlos. Je Verein ist eine Anmeldung von zunächst zwei Personen möglich. Vereine, die später Testungen anbieten wollen, müssten die Schutzmaterialien und die Schnelltests dann aber selbst beschaffen.

Die Gemeinde Binzen will die Schulungen zu diesen Zeiten auch Bürgern anbieten, die sich zu Testern ausbilden lassen, um so eine weitere Testmöglichkeit in Binzen etablieren zu können. Die Bevölkerung wünsche sich in der Rathausstube jeweils mittwochs und freitags von 9 bis etwa 10.30 Uhr eine Bürgertestung, schreibt die Gemeinde. Binzen sucht daher Mitbürger, die als Tester zur Verfügung stünden oder die zur administrativen Unterstützung bereit stünden, etwa bei der Organisation, Dokumentation und für Bescheinigungen.

Anmeldungen für die Schulungen für Vereinsvertreter im GVV wie auch für Bürger von Binzen sind bis Donnerstag, 13. Mai, unter hauptamt@ gvv-binzen.de mit Angabe des Namens und gewünschten Termins möglich. Bei Fragen kann man sich an Tel.  07621/6080 oder per E-Mailan die Adresse hauptamt@gvv-binzen.de wenden.