Schutz der Arten und der Kultur

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Mo, 23. September 2019

Dachsberg

BZ-Plus Ein Bienenlehrpfad ist als erstes Biosphärenprojekt in der Gemeinde Dachsberg beim Goldenhof in Urberg eingeweiht worden.

DACHSBERG. Als Ergebnis des ersten Biosphärenprojektes in der Gemeinde Dachsberg und zugleich des ersten konkret greifbaren Projektes im Landkreis wurde am Samstag der Bienenlehrpfad am Goldenhof in Urberg eingeweiht. Er befindet sich auf einem Streckenabschnitt des bestehenden Premiumwanderweges "Albsteig".

Der Bienlehrpfad erläutert an mehreren Stationen die Zeidlerei, das heißt die althergebrachte Bienenhaltung in lebenden Bäumen, die zeitgenössische Imkerei sowie die Bedeutung von Bienenweiden im Ökosystem. Neben den Projektteilnehmern selbst sowie offiziellen Vertretern waren unter anderem auch die Vorsitzende des Bezirksimkervereins, Imkermeisterin Anita Böhler, sowie etliche Dachsberger Gemeinderäte, Mitglieder des Lehrerkollegiums der Freien Waldorfschule und Freunde des Goldenhofvereins der Einladung gefolgt.

Dachsbergs Bürgermeister Stephan Bücheler begrüßte die Anwesenden auf dem Gelände der Freien Waldorfschule in Urberg, die eng mit dem benachbarten Goldenhof ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ