Account/Login

Schweizer Dorf entgeht knapp Felssturz

Christiane Oelrich

Von Christiane Oelrich (dpa)

Sa, 17. Juni 2023

Panorama

Vor Monaten schon deutete sich der Felssturz an, in der Nacht auf Freitag rutschten dann Felsmassen knapp am Schweizer Dorf Brienz vorbei. Es ist der zweite abrutschende Alpengipfel innerhalb kurzer Zeit.

1/2
Mit höllischem Getöse sind mitten in der Nacht in der Schweiz riesige Felsmassen einen Berghang hinuntergestürzt. Sie haben das Dorf Brienz im Kanton Graubünden nur knapp verfehlt. Dort hielt sich zum Zeitpunkt des Schuttstroms in der Nacht zu Freitag niemand auf. Das Dorf war vorher geräumt worden.
"Brienz hatte großes Glück", sagte ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar