Illegales Autorennen am Titisee

Schweizern den Führerschein abgenommen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 19. Januar 2020 um 10:57 Uhr

Titisee-Neustadt

Nach einem illegalen Autorennen am Titisee nimmt die Polizei zwei Autofahrern aus der Schweiz ihre Führerscheine ab.

Auf ein illegalen Autorennen zweier Wagen mit Schweizer Kennzeichen, wurde die Polizei am Samstagmorgen von einem Anwohner aufmerksam gemacht. Im Bereich des Badeparadieses und der Neustädter Straße duellierten sich ein VW Golf und ein Porsche mit jeweils Schweizer Zulassung am Samstagmorgen gegen 10 Uhr. Ein Anwohner wurde durch die lautstarken Beschleunigungen darauf aufmerksam. Vom Großraumparkplatz Titisee aus starteten die beiden Autos insgesamt mindestens drei Mal in Richtung Badeparadies. Eine Streife des Polizeireviers Titisee-Neustadt konnte die beiden Autos und ihre Fahrer vor Ort antreffen und kontrollieren. Die Führerscheine der beiden Schweizer Fahrzeugführer wurden beschlagnahmt. Gegen sie wird ein Strafverfahren wegen des verbotenen Kraftfahrzeugrennens eingeleitet.