Transfermarkt

Schwolow und Koch wollen weg vom SC, doch Waldschmidt könnte bleiben

René Kübler

Von René Kübler

Do, 30. Juli 2020 um 18:10 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Es herrscht Ungewissheit auf dem Fußball-Transfermarkt. Auch beim SC Freiburg ziehen sich die Aktivitäten nach der Verpflichtung von Ermedin Demirovic in die Länge. Es gibt aber Tendenzen.

Auf dem Transfermarkt geht es ruhig zu. Ungewöhnlich ruhig. Aufgrund der Corona-Krise wägen viele Vereine im Profifußball offenbar genau ab, was sie sich leisten können und wollen. Und sie warten ab – auch weil die Transferperiode diesmal bis 5. Oktober dauert. Der SC Freiburg hat zwar bereits einen Neuzugang präsentiert (Ermedin Demirovic von Deportivo Alaves). Ansonsten tut sich in Sachen Zu- und Abgänge aktuell aber wenig, wenngleich im Hintergrund Gespräche laufen. Tendenzen gibt es aber.

Alexander Schwolow
Dass der Torhüter den Sportclub verlassen will, ist bekannt. Dass er ihn auch verlassen wird, ist sehr wahrscheinlich. Das bestätigt auch SC-Sportdirektor Klemens Hartenbach. Ob Schwolows ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ