Account/Login

Ukraine-Krieg

Sechs Tote und elf Verletzte bei Raketenangriffen auf Lwiw

  • dpa, afp &

  • Mo, 18. April 2022, 13:09 Uhr
    Ausland

     

Die Stadt ist voller Flüchtlinge und gilt als Umschlagpunkt für Waffenlieferungen: Russische Raketen haben militärische und zivile Ziele in Lwiw getroffen. Es gibt mindestens sechs Todesopfer.

Lwiw: Schwarzer Rauch steigt in den Himmel über der Stadt auf.  | Foto: -- (dpa)
Lwiw: Schwarzer Rauch steigt in den Himmel über der Stadt auf. Foto: -- (dpa)
Bei Raketenangriffen auf die westukrainische Großstadt Lwiw (Lemberg) sind nach dortigen Behördenangaben mindestens sechs Menschen getötet und elf weitere verletzt worden. Unter den Verletzten sei auch ein Kind, schrieb der Bürgermeister von Lwiw, Andrij Sadowyj, auf seiner Facebook-Seite. Die Rettungskräfte seien im Einsatz, sagte er.
Die historische Altstadt von Lwiw (Lemberg) gehört zum ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar