Europäische Union

Seehofer erkennt großen Willen zu Einigung in der Asylpolitik

Daniela Weingärtner und AFP

Von Daniela Weingärtner & AFP

Do, 08. Oktober 2020 um 21:47 Uhr

Ausland

BZ-Plus Die Innenminister der EU-Staaten beraten erstmals über das von Brüssel vorgeschlagene Asylpaket. Die Mittelmeeranrainer skeptisch – trotzdem gibt sich Horst Seehofer zuversichtlich.

Nach ersten Beratungen der EU-Staaten über die neuen Pläne zur europäischen Asylreform sieht Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) die Aussichten auf eine Einigung bis Jahresende gewachsen. Die Erfolgschancen seien nicht sicher, aber "hoch", sagte Seehofer nach einer Video-Konferenz der EU-Innenminister am Donnerstag.
Als "gewaltiges Werk" bezeichnete Seehofer die geplante Reform der europäischen Asyl- und Migrationspolitik. Als Vertreter der deutschen Ratspräsidentschaft sah er in der Videokonferenz ebenso wie die zuständige Kommissarin Ylva Johansson großen Einigungswillen unter den Beteiligen. Alle seien sich einig, dass ein ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung