Account/Login

Segel-DM auf dem Schluchsee

Johannes Bachmann
  • &

  • Fr, 15. Juli 2011
    Segeln

34 Teams kämpfen vom 21. – 24. Juli in der Flying Dutchman-Klasse auf ruppigem Revier um nationale Titelehren.

Mitfavoriten: Die Lokalmatadoren Bernd...Aha beim Training auf dem Schluchsee.   | Foto: stock
Mitfavoriten: Die Lokalmatadoren Bernd Keller/Bernd Fischer aus Schluchsee-Aha beim Training auf dem Schluchsee. Foto: stock

SEGELN (pdi). Bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft können sich die Segler der Flying Dutchman-Klasse bei den Wettfahrten vom 21. – 24. Juli auf echtes Hochsee-Segeln einstellen. Denn der Schluchsee im Hochschwarzwald ist mit 930 Metern über Normalnull das höchstgelegene Segelrevier Deutschlands. Inmitten eines Landschaftsschutzgebietes gelegen, bietet der Schluchsee bei der DM aber nicht nur spektakuläre Aussichten, sondern auch anspruchsvolle Segelbedingungen.

Aufgrund der Höhenlage sind die Windbedingungen deutlich besser als auf manch anderem süddeutschen Binnengewässer. "Es kann am Schluchsee zwar durchaus mal drehende und böige ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar