Account/Login

Ausbruch

Seit zwei Monaten spuckt der Vulkan von La Palma Lava

Martin Dahms
  • Do, 18. November 2021, 14:53 Uhr
    Panorama

     

Im September brach auf der Kanareninsel La Palma ein Vulkan aus. Seitdem spuckt er Lava. Der Großteil der Inselbewohner hat Häuser, Hab und Gut verloren. Ein Ende des Ausbruchs ist nicht in Sicht.

Der Anblick des Vulkans auf La Palma i...es Ausbruchs für die Menschen grausam.  | Foto: Kike Rincón (dpa)
Der Anblick des Vulkans auf La Palma ist faszinierend, der Blick auf die Folgen des Ausbruchs für die Menschen grausam. Foto: Kike Rincón (dpa)
1/2
Der Himmel sieht überwältigend aus. Der Vulkan hat die Nacht in technicolor-rote Farbe getaucht, wie eine Szene aus "Vom Winde verweht". Darunter, in der Ebene, liegt friedlich Los Llanos de Aridane, der Hauptort im Westen der Kanareninsel La Palma. Einige wenige Nachtschwärmer sind noch unterwegs. Sie schauen nicht in die Höhe. Ihre Schritte klingen gedämpft, vielleicht von den Ascheresten auf dem Pflaster. Im Hintergrund rumpelt der Vulkan wie ein fernes tosendes Meer. Das ist das Schlaflied der Menschen.
Die Lava verschlingt ganze Dörfer
Jeder hier hat eine Geschichte zu erzählen über den Vulkan, der nun schon seit acht Wochen Lava spuckt. Am nächsten Morgen erzählt Henry Garritano auf dem gemütlichen Dorfplatz, der Plaza de España, die seine. "Der erste Lavastrom kam praktisch vor der Kirchentür in ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar