Account/Login

Selbstjustiz des Bürgermeisters

Bärbel Nückles
  • Di, 17. Januar 2006
    Südwest

Ensisheims Maire lässt Wagenburg einfach niederbrennen.

ENSISHEIM/COLMAR. Wo vor einer Woche bei Ensisheim im Elsass noch 14 Wohnwagen auf einer Wiese standen, ist nur verbranntes Gras übrig geblieben. Denn Bürgermeister Michel Habig hat einen von Rumänen und Kroaten illegal bewohnten Lagerplatz von Mitarbeitern seiner Gemeinde kurzerhand niederbrennen lassen. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden – doch dem resoluten Rathauschef drohen jetzt bis zu zehn Jahre Freiheitsstrafe.

Michel Habig ist nicht nur Bürgermeister der stattlichen Gemeinde Ensisheim zwischen Mulhouse und Colmar, sondern auch ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar