Selbstversuch: Kann man in vier Stunden DJ werden?

Felix Klingel

Von Felix Klingel

Mi, 01. Februar 2017 um 11:18 Uhr

Der gute Ton (fudder) Der gute Ton

Was macht eigentlich ein DJ? Und kann man das in vier Stunden lernen? fudder-Autor Felix hat es bei einem Workshop der Bretterbude ausprobiert – und gemerkt: es steckt mehr dahinter, als nur ein paar Platten aufzulegen.

Der DJ ist die Galionsfigur einer Party und wird schon lange als Rockstar unserer Zeit bezeichnet: Gitarre und Mikrofon hat er gegen zwei Plattenspieler getauscht. Gerade das Auflegen mit Vinyl gilt als hohe Kunst. Aber was unterscheidet den DJ eigentlich von einem Typen, der ein paar Platten auflegt?
Die Kunst beginnt darin, mit zwei verschiedenen Platten gleichzeitig eine Musik zu machen. Ein Gesamtwerk zu ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung