Pflegenotstand in Emmendingen

Seniorenzentrum nur zur Hälfte belegt, obwohl Nachfrage riesig ist

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Mi, 19. Juni 2019 um 11:48 Uhr

Emmendingen

BZ-Plus Das Rote Kreuz hat die Notbremse gezogen: Wegen akuten Personalmangels werden im Seniorenzentrum Kollmarsreute keine Bewohner mehr aufgenommen. Jetzt sucht das Haus einen Partner.

Vor einem Jahr bei der Eröffnung waren die Betreiber des DRK-Seniorenzentrums Emmendingen noch zuversichtlich. Das neu errichtete moderne Gebäude im Stadtteil Kollmarsreute versprach "Seniorenwohnen im Landhausstil" und die Nachfrage nach den 82 Pflegeplätzen war groß. Doch von Anfang an klemmte es mit dem Personal – eine Vollbelegung kam nie wirklich zustande, weil Fachkräfte fehlten. Nun ist das Rote Kreuz als Träger auf der Suche nach einem regionalen Partner aus dem Pflegebereich, um die Einrichtung zu erhalten.
Kommentar: Die Lage in den Heimen spitzt sich immer stärker zu
Um die Qualität der Versorgung zu gewährleisten, hat das DRK jetzt ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ