Denkpause für Sendemast

Michael Haberer

Von Michael Haberer

Do, 16. August 2012

Sexau

Firma bietet der Gemeinde 3000 Euro Jahrespacht für den Standort eines weiteren Funkmasten.

SEXAU. Der Wasserhochbehälter am Rebberg wäre ein guter Standort für einen UMTS-Antennenträger. Dieser Meinung ist die Firma E-Plus und hat deshalb eine entsprechende Anfrage bei der Gemeinde gestartet, der der Hochbehälter gehört. Eine Jahrespacht von 3000 Eure wäre E-Plus der Standort wert.

E-Plus möchte mit den Antennen an einem knapp zehn Meter hohen Träger sein Handynetz im Ort verbessern. Joachim Papp von E-Plus stellte dem Gemeinderat das Anliegen seines Unternehmens vor. Beschlossen wurde noch nichts. Bürgermeister Michael Goby meinte, es soll nicht der Eindruck erweckt werden, die Verwaltung oder der Gemeinderat wolle in den Sommerferien, wenn viele ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung