Account/Login

Interview

Sexauer Bürgermeister: "Wir sind stolz auf den einzigartigen Namen"

Tamara Keller
  • Mi, 02. Dezember 2020, 09:33 Uhr
    Sexau

     

BZ-Plus Die österreichische Gemeinde Fucking hat die Spaßtouristen satt – und ihren Namen geändert. Braucht auch Sexau bald ein anderes Ortsschild? Bürgermeister Michael Goby beruhigt.

Die Gemeinde Fucking hatte zu oft Probleme mit Spaßtouristen...  | Foto: MLADEN ANTONOV (AFP)
Die Gemeinde Fucking hatte zu oft Probleme mit Spaßtouristen... Foto: MLADEN ANTONOV (AFP)
1/3
Die österreichische Gemeinde Fucking hat im Gemeinderat eine Namensänderung beschlossen: Ab dem 1. Januar soll das 100-Einwohner-Dorf Fugging heißen. Zu oft klauten Spaßtouristen das Ortsschild oder posierten in anzüglichen Posen für ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar