Brüderle-Debatte

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz - Alltag für viele Frauen

Katja Bauer

Von Katja Bauer

Fr, 25. Januar 2013

Kommentare

FDP-Politiker Rainer Brüderle macht ungewollt Schlagzeilen - weil er einer Journalistin mit Sexismus und Chauvinismus begegnet sein soll. Dahinter steht ein gesellschaftliches Problem.

Eine Journalistin berichtet von der angeblichen sexuellen Belästigung durch einen Spitzenpolitiker – und das Land hat einen Aufreger. Erstaunt und bestürzt stellt man dabei fest: Kein Mensch redet jetzt darüber, ob ein Politiker sich eigentlich so verhalten sollte, wie es Rainer Brüderle vorgeworfen wird. Sexismus ist immer noch derart salonfähig, dass die Frau, die ihn öffentlich macht, im Zentrum der Kritik steht.

Man kann darüber streiten, ob das Verhalten des "stern" redlich und journalistisch sauber ist. Nachrichten berichtet man, wenn sie passieren. Die Geschichte über "den spitzen Kandidaten" Rainer Brüderle ist ein Jahr alt – und bewusst auf Tabubruch und Auflage gebürstet. Das schwächt die Bestandsaufnahme der Journalistin, die man hätte besser ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung