Kriminalstatistik

Sind Flüchtlinge wirklich öfter kriminell?

Christian Rath

Von Christian Rath

Di, 12. Juni 2018 um 15:45 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Nach dem Tod von Susanna F. wird wieder diskutiert, ob Flüchtlinge eine größere Gefahr für die Sicherheit der Menschen darstellen als andere Gruppen. Ein Blick in die Kriminalstatistik.

Drei Kriminalfälle haben in den vergangenen Jahren die Deutschen besonders bewegt. Ein 20-jähriger Iraker soll die 14-jährige Susanna F. aus Mainz vergewaltigt und getötet haben. Die 15-jährige Mia aus Kandel war 2017 erstochen worden; der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter, einen wohl 20 Jahre alten afghanischen Flüchtling, beginnt diesen Monat. Maria Ladenburger, 19 Jahre alte Studentin, ist im Oktober 2016 in Freiburg von einem inzwischen rechtskräftig verurteilten afghanischen Flüchtling ermordet worden.

In ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ