Borussia Dortmund

"Sind nicht bescheuert"

sid

Von sid

Mo, 19. März 2012

1. Bundesliga

In Dortmund reifen nach dem 1:0 gegen Bremen ganz offiziell die Meisterträume.

DORTMUND (sid). Jürgen Klopp kraulte seinen Drei-Tage-Bart und mied wie gewohnt das verbotene Wort, als läge ein Fluch darauf. Doch Sebastian Kehl hatte offensichtlich keine Lust mehr auf Versteckspielchen. "Wenn wir jetzt behaupten, wir seien kein ernsthafter Titelanwärter, sage ich: Wir machen uns lächerlich!", sagte der Kapitän von Borussia Dortmund nach dem 1:0 (1:0) gegen Werder Bremen – und strich Meisterschaft vom vereinsinternen Index. "Bitte, bei aller Bescheidenheit! Wir haben 59 Punkte und sind souverän ganz oben. Und dort wollen wir natürlich bleiben."
Seit 20 Ligaspielen ist der BVB ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung