BZ-Serie (5)

Hinterzarten: So läuft das Training für das Mixed-Springen

Johannes Bachmann

Von Johannes Bachmann

Do, 26. Juli 2012

Skispringen

Der Countdown läuft: Deutschlands beste Skispringerinnen trainieren in Hinterzarten für den ersten Mixed-Wettbewerb der Geschichte.

SKISPRINGEN. So sieht er aus, der perfekte Wintersporttag in Hinterzarten: Sonne satt schon morgens um zehn. 25 Plusgrade, mindestens. Wind, der schläft. Hitze, die über sattem Grün im steilen Aufsprunghügel der großen Rothausschanze aufsteigt wie ein Heißluftballon und ein stationäres, fast mit Händen zu greifendes fettes Luftpolster bildet. So wie am Dienstag, gestern und heute. Drei perfekte Tage für Flüge im erdnahen Raum in einem sonst so frustrierend kühlen, nassen, windgepeitschten Sommer.

Laborbedingungen, die auf dem Weg zum erhofften Comeback natürlich ein Martin Schmitt nützt. Doch in diesen drei tollen Tagen ist der viermalige Skisprung-Weltmeister nur Randfigur, mag er auch noch so kühn als breites Sieger-V über den Hang schweben. Alle Aufmerksamkeit gilt Deutschlands besten Skispringerinnen, die sich unter Anleitung von Bundestrainer Andreas Bauer in Hinterzarten auf eine Premiere vorbereiten – den ersten Mixed-Wettbewerb der Skisprunggeschichte.

Eine Deutschland-Premiere wird es am Freitag, 18. August zum Auftakt des traditionsreichen Sommer-Grand-Prix in Hinterzarten geben. Erstmals werden pro Nation zwei Männer und zwei Frauen in einem Nachtspringen (Start 20.30 Uhr) gemeinsam ein Team bilden. Hinterzarten ist seit mehr als 30 Jahren das wichtigste Freiluftlabor des Skispringens. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ