Skulpturen und Zeichnungen

Dieter Maurer

Von Dieter Maurer

Mi, 13. November 2019

Hinterzarten

Vernissage im Skimuseum.

HINTERZARTEN. Skulpturen, Plastiken und Zeichnungen von Bildhauer Wolfgang Kleiser und Holzbildhauer Josef Rombach sind vom 24. November bis 19. April im Schwarzwälder Skimuseum in Hinterzarten ausgestellt.

Wolfgang Kleiser arbeitet als freischaffender Bildhauer in Hammereisenbach. Dort, genauer gesagt in Urach, kam der heute 83-Jährige zur Welt. Der Künstler beherrscht sein Handwerk virtuos. Seine Arbeiten sind Bilder des Menschen und der grundsätzlichen Belange des menschlichen Lebens. Begegnung, Dialoge, Konfrontationen und Interaktionen beobachtet er mit geübtem Blick und versucht dann durch die Konzentration auf das absolut Notwendige, dies in seinen Skulpturen zum Ausdruck zu bringen.

Um den "Balzer Herrgott" ranken sich viele Mythen

Der Name Josef Rombach ist eng verbunden mit einem Mythos. Viele Sagen und Geschichten ranken sich um den "Balzer Herrgott". Er ist eine in eine Weidbuche eingewachsene Christusfigur zwischen Wildgutach und Neukirch. Er ist Ziel vieler Wanderer, gilt einigen als Wallfahrtsort. Seine Entstehung und Herkunft sind voller Rätsel und Widersprüche, die wohl kaum ganz gelöst werden können.

Vernissage am Sonntag, 24. November, um 17 Uhr, im Skimuseum in Hinterzarten: Einführung durch Ariane Faller-Budasz, Kuratorin im Stadtmuseum Hüfingen und Pfarrer Arno Zahlauer aus Hinterzarten. Musikalische Umrahmung durch Schüler der Jugendmusikschule Hochschwarzwald. Eintritt frei.