BZ-Card-Erlebnis

So bepflanzen Sie insektenfreundlich auch an extremen Standorten

sth

Von sth

Mo, 08. März 2021 um 00:00 Uhr

BZCard Sonderaktion

Wie Sie Garten und Balkon mit insektenfreundlichen Stauden und Gehölzen auch an Extremstandorten gestalten, zeigt Ihnen ein Gratis-Online-Workshop von "Sauter grün erleben" am 26. März, 18 Uhr.

Wie Sie Ihren Garten oder Balkon mit insektenfreundlichen Stauden und Gehölzen auch an extremen Standorten gestalten, erfahren Sie in einem Gratis-Online-Workshop von "Sauter grün erleben" am 26. März 2021, 18 Uhr – exklusiv für BZ-Card-Inhaber. Per Livestream geben Gärtnermeister Ralf Sauter, Inhaber der Gartencenter in Gundelfingen, Lahr und Waldkirch, sowie Katharina Korinthenberg, bei Sauter Fachberaterin für Baumschul- und Staudenpflanzen, Tipps zur artgerechten Verwendung von Stauden und Gehölzen. In Zeiten des Klimawandels sind dabei Extremstandorte im Fokus.

Die beiden Profis erklären Ihnen in dem rund einstündigen Workshop, welchen Einfluss Boden, Feuchtigkeit, Sonne und Schatten auf die Entwicklung von Pflanzen haben. Lernen Sie, wie Sie den Boden vorbereiten, optimal bewässern und düngen. Praktische Infos erhalten Sie zudem zur Ergänzung bestehender Gärten mit nützlingsfreundlichen Pflanzen und zu geeigneten Gefäßen für Balkonpflanzen. Per Chat können Sie Fragen stellen.
Anmeldung unter mehr.bz/pflanzenworkshop

Rechtzeitig erhalten Sie dann Ihren Zugang zum Livestream.

Folgende Pflanzenpakete bietet "Sauter grün erleben" unabhängig vom Workshop bis zum 3. April 2021 an, inklusive Pflanzanleitung:
» 9–10 Stauden für trockene, sonnige Orte, rund 2 Quadratmeter (qm) Fläche: 35 Euro;
9–10 Stauden für feuchte, schattige Orte, für rund 2 qm Pflanzfläche: 45 Euro;
Gehölze und Stauden für sonnige und schattige Extremorte, für rund 4 qm: 75 Euro.
Bestellung per Mail: bestellung@sauter-gartenbau.de
Mit BZ-Card: zehn Prozent Rabatt. Abholung bei Sauter. Versand: 6,90 Euro Aufpreis.

(in Kooperation mit: Sauter grün erleben GmbH & Co. KG, Vörstetter Straße 44, 79194 Gundelfingen)