Account/Login

Bräuche

So erleben fünf Zugezogene ihre erste Waldkircher Fasnet – mit Glunkerdunschdig und Kastagnetten

Felix Lieschke-SalunkhePatrik Müller
  • &

  • Do, 08. Februar 2024, 19:00 Uhr
    Waldkirch

     

BZ-Abo Die Fasnet hat offiziell begonnen. Aber was passiert da genau? Für Einheimische ist das klar. Aber wie ist das für Menschen aus Berlin – oder Großbritannien? Wir haben nachgefragt.

Die Narren haben  sich am Donnerstag i...her sind manche Bräuche erstmal fremd.  | Foto: Patrik Müller
Die Narren haben sich am Donnerstag in der Schwarzenberghalle vorgestellt. Für zugezogene Waldkircher sind manche Bräuche erstmal fremd. Foto: Patrik Müller

Der Westdeutsche
Ich mag Fasnet nicht. Mochte ich noch nie. Mit dem weitgehend im 19. Jahrhundert erfundenen Hexen- und Geisterbrimborium hierzulande kann ich noch weniger anfangen als mit der gequält-komischen Määnzer Fasenacht, in deren Einzugsbereich ich groß geworden bin. Meine erste echte Tälerfasnet war 2011.
Ich war als Waldkircher Feuerwehrmann beim Hexensabbat und die ganze Zeit hochangespannt und bereit, mit ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.