Anleitung

So können Sie Ihre Veranstaltungstermine selber auf BZ-Online und bz-ticket.de veröffentlichen

bz-ticket.de

Von bz-ticket.de

So, 02. Februar 2020 um 17:30 Uhr

Südwest

Sie organisieren eine Veranstaltung und wollen, dass viele Menschen davon erfahren? Tragen Sie Ihre Veranstaltung einfach auf bz-ticket.de ein. Wir erklären, wie es funktioniert. Es ist kostenlos!

Warum sollten Sie Termine selbst auf bz-ticket.de eintragen?

Das Eintragen von Terminen auf bz-ticket.de ist für Sie kostenfrei. Mit einem Aufwand von wenigen Minuten sorgen Sie dafür, dass viele Menschen von Ihrer Veranstaltung erfahren.

Die Termine der BZ-Kalender erreichen ein großes Publikum

Die eingetragenen Termine erscheinen nicht nur auf bz-ticket.de, dem Freizeitportal der Badischen Zeitung, sondern auch auf den entsprechenden Regional- und Stadtportalen von badische-zeitung.de, die jeden Monat von mehr als einer Million Menschen besucht werden. Ein Termin aus Bad Krozingen erscheint somit auf dem BZ-Ortsportal von Bad Krozingen, ein Termin aus Lörrach erscheint auf dem BZ-Ortsportal von Lörrach. Auf allen Orts- und Regionalportalen befinden sich große Kalendermodule mit lokalen Veranstaltungsterminen.

Und: Die Termine, die Sie mit der Eingabemaske selber veröffentlichen, können auch im Tageskalender von fudder.de ausgespielt werden oder auf den Terminseiten der Badischen Zeitung, der Wochenzeitung "Der Sonntag" oder in anderen Printmedien des Badischen Verlags abgedruckt werden.

Die Eingabe von Terminen hat viele Vorteile

Indem Sie Ihre Veranstaltungsdaten selbst eintragen, erreichen Sie ein großes Publikum in der Region. Doch es gibt zahlreiche weitere Vorteile:
1) Indem Sie ein Foto und / oder einen ausführlichen Zusatztext online veröffentlichen, können Sie Ihre Veranstaltung optimal präsentieren
2) Ihre Veranstaltung profiziert von der ausgezeichneten Sichtbarkeit der BZ-Portale bei Suchmaschinen wie Google.
3) Sie können Ihren Veranstaltungstermin schon Wochen oder Monate im Voraus eintragen und veröffentlichen – dies hilft Ihrem Publikum bei der Planung.

Bitte beachten Sie: Die Redaktionen der Badischen Zeitung werden über Ihre Einträge auf bz-ticket.de nicht informiert. Die Eintragungen ersetzen nicht den Versand einer Pressemitteilung an die zuständige Lokalredaktion der Badischen Zeitung.

Wie tragen Sie Termine selbst auf bz-ticket.de ein?

1. Rufen Sie die Seite bz-ticket.de auf. In der Desktopversion finden Sie unterhalb der Kopfzeile den Link "Termin veröffentlichen". Wenn Sie Termine von einem mobilen Endgerät veröffentlichen wollen, klicken Sie auf den Link in diesem Text.



2. Im Formular für die Termineingabe geben Sie Stadt, Ortschaft oder Postleitzahl ein, in der Ihre Veranstaltung stattfindet. Anschließend können Sie auf das Feld "Veranstaltungsort" zugreifen. Geben Sie die Lokalität ein, in der ihre Veranstaltung stattfindet. Die allermeisten Lokalitäten in Südbaden sind bereits von uns erfasst worden. Es genügt, wenn Sie einen Wortbestandteil eingeben und die entsprechende Veranstaltungsstätte aus der Ergebnisliste auswählen.



Sollte ihre Lokalität nicht angelegt sein, klicken Sie auf "Veranstaltungsort nicht gefunden". Es öffnet sich ein Freitextfeld, in das Sie jeden beliebigen Ort eingeben können. Allerdings sollten Sie vorher prüfen, ob es den Ort nicht doch gibt. Wenn Sie das Freitextfeld nutzen, verzögert sich der Freischaltungsprozess.

3. Im Abschnitt "Wann" geben Sie Datum und Uhrzeit ein. Das Feld "Bis" müssen Sie nicht ausfüllen. Findet dieselbe Veranstaltung an mehreren Terminen statt, klicken Sie auf den Button "Weiterer Termin". Hier können Sie bis zu fünf Wiederholungstermine angeben. Wenn Sie regelmäßig mehr Termine eintragen, können Sie sich einen komfortablen und kostenlosen Premium-Zugang einrichten zu lassen. Näheres dazu erfahren Sie unten.



4. Im Abschnitt "Was" geht es um das Programm ihres Termins. Benennen Sie, was bei ihrer Veranstaltung geboten wird. Das Feld "Titel der Veranstaltung" halten Sie bitte möglichst kurz und knapp. Wie heißen Künstler oder Band, wie lautet der Titel des Stücks, das aufgeführt wird? Wenden Sie die deutsche Rechtschreibung an und vermeiden Sie Versalien (Großbuchstaben), um die Lesbarkeit ihres Termins zu verbessern.

Danach legen Sie die Hauptkategorie ihrer Veranstaltung fest. Handelt es sich um ein Fest, wählen Sie die Rubrik "Hocks und Feste" - auch wenn Bands auftreten oder sich das Programm auch an Familien mit Kindern richtet. Richtet sich Ihre Veranstaltung speziell an Familien mit Kindern, verwenden Sie am besten die Kategorie "Kinder und Jugend". Gibt es für Ihren Termin keine richtig passende Kategorie, wählen Sie die Rubrik "Dies und Das".

Im Feld Beschreibungstext geben Sie das Programm ihrer Veranstaltung ein. Was macht Ihre Veranstaltung besonders? Was müssen Ihre Gäste beachten? Vielleicht haben Sie einen Pressetext oder eine Künstlerbiografie? Hier ist der richtige Ort für alles, was Sie bisher noch in keinem der anderen Feldern eingegeben haben.



Darüber hinaus können Sie ein Foto (als JPG-Datei) hochladen. Das hat mehrere Vorteile: Nicht nur bei Leserinnen und Lesern stechen bebilderte Termine hervor. Auch Suchmaschinen wie Google bevorzugen Datensätze, die ansprechend bebildert sind. Sie müssen jedoch dafür sorgen, dass Sie über die notwendigen Rechte an dem hochgeladenen Bildmaterial verfügen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie die Fotografin oder den Fotografen, ob sie oder er einer honorarfreien Veröffentlichung zustimmt.

5. Bevor Sie ihren Termin absenden, müssen Sie ihre Kontaktdaten hinterlegen. Diese werden nicht veröffentlicht. Der Badische Verlag löscht Ihre Daten nach Ablauf der Veranstaltung.

Was können Sie tun, wenn sich an Ihrem eingegeben Termin etwas ändert?

Bei Änderungen oder Ausfall senden Sie uns bitte eine E-Mail an bzevent@badische-zeitung.de.

Welche Termine werden auf bz-ticket.de nicht veröffentlicht?

Nicht alle Arten von Terminen können auf bz-ticket.de veröffentlicht werden. Nicht zulässig sind unter anderem:
  • Kommerzielle Veranstaltungen (z. B. Martinsgans-Essen in einem Restaurant, Werbeveranstaltungen, Gesundheits- und Wellnessangebote)
  • Kurse, Tagungen, Workshops, Seminare, Selbsthilfegruppen etc.
  • Quasi-kommerzielle Ausstellungen in Arztpraxen, Seniorenheimen, Cafés etc.
  • Vereins- und parteiinterne Meldungen (z.B. Proben, Trainings, Stammtische, Fraktionssitzungen), sofern keine Hauptversammlung oder anderes jährliches (!) Treffen
  • Öffnungszeiten von Geschäften, Indoor-Spielplätzen, Jugendtreffs, Tourist-Informationen sowie tägliche Treffpunkte
  • Gottesdienste ohne besonderes (musikalisches) Programm
  • Elternabende, Demonstrationen, Termine in Seniorenheimen, Sportabzeichenabnahmen, Wertstoffsammlungen
Wenn Sie einen Termin eingetragen haben, der die Bedingungen für eine Veröffentlichung nicht erfüllt, werden Sie darüber per Mail benachrichtigt.

Was können Sie tun, wenn Sie regelmäßig Termine auf bz-ticket.de eintragen?

Wenn Sie uns regelmäßig über zahlreiche Veranstaltungstermine informieren, dann lassen Sie sich am besten einen kostenlosen Premium-Zugang einrichten. Der Premiumzugang bietet viele praktische Vorteile – zum Beispiel können Sie Ihre Termine selber aktualisieren. Um sich dafür freischalten zu lassen, melden Sie sich gerne bei unserer Service-Hotline: 0761 - 496 8396.

Was müssen Sie sonst noch wissen?

Jeder auf bz-ticket.de eingegebene Termin wird kontrolliert. Es kann vorkommen, dass Ihre Eingaben an die Regeln der Redaktion angepasst werden. Auch Rubriken können geändert und Umformulierungen vorgenommen werden. Anders bei Anzeigentexten: Dort können sie ganz genau bestimmen, wie ihre Veranstaltung dargestellt wird.