Titelchance und Abstiegsangst

So läuft die Nations League für Joachim Löw

dpa

Von dpa

Mo, 03. September 2018 um 20:01 Uhr

Nationalelf

Am Donnerstag startet die Fußball-Nationalelf zwei Monate nach dem WM-Debakel gegen Frankreich in die neue Nations League.

Der Neustart nach dem WM-Desaster beginnt für Joachim Löw und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gleich mit einem neuen Titelanlauf. In der Nations League geht es in der Gruppenphase gegen Frankreich und die Niederlande. Als Gruppensieger stünde das Finalturnier im kommenden Juni an, als Gruppenletzter müsste man aus dem Kreis der Besten in die Liga B absteigen.

Bei der Auslosung im Januar hatte sich Löw über die starke Konkurrenz gefreut. "Das ist superinteressant. Die Niederlande und Frankreich sind Nachbarländer mit langer Fußballkultur und Fußballgeschichte. Für die Fans, für uns alle sind das interessante Spiele", sagte Löw. Die Nations League beruht noch auf einer Idee des ehemaligen Uefa-Chefs Michel Platini. Der Franzose wollte kleinen Nationen in Osteuropa verlässliche Einnahmen aus der Zentralvermarktung eines neuen Wettbewerbs bescheren. Dafür nimmt die Europäische Fußball-Union auch Kritik an ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ