Freiburg vs. Bremen 0:1

So nah und doch so fern: Das SC-Heimspiel ohne Zuschauer

David Weigend und René Kübler

Von David Weigend & René Kübler

So, 24. Mai 2020 um 16:43 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus "Nächstes Mal kommen wir mit dem Heißluftballon", sagt einer von zwei mitgereisten Werder-Fans. Bundesliga ohne Zuschauer: Eindrücke von von diesseits und jenseits des Zauns am Freiburger Fußballstadion.

Samstagmittag, Stadionzeit. An der Freiburger Haltestelle Römerhof steigt man allein aus der halbleeren Straßenbahn. Mairegen, es riecht nach Linden und Teerosen. Gutbürgerliches Frühlingsidyll und Vogelgesang. Außer ein paar SC-Aufklebern an einer Laterne deutet nichts darauf hin, dass man sich in Stadionnähe befindet. In 45 Minuten soll das Heimspiel gegen Bremen beginnen? Kaum vorstellbar.

Kein Stau, nicht ein einziges Auto vor der Einfahrt
Auch für Journalisten, die im Stadion über das Geisterspiel berichten, ist die Anreise so entspannt wie nie. Kein Stau, nicht ein einziges Auto vor der Einfahrt. Kurz abhaken lassen auf der Liste der zutrittsberechtigten Personen und direkt drauf auf den Parkplatz am Schwarzwaldstadion. Für einen Moment geht der Puls ein bisschen nach oben. Wer es bis auf die Tribüne schaffen will, muss sich in einem roten Zelt die Körpertemperatur messen lassen. Es soll das einzige Mal an diesem Tag sein, dass ein bisschen Spannung aufkommt. 36,3 Grad – so wird man den Gesundheitsauflagen der Deutscher Fußball-Liga (DFL) gerecht.

Draußen, an der Ecke Fritz-Geigesstraße / ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ