Corona-Krise

So unterstützt die Matthias-Ginter-Stiftung Kinder in der Freiburger Uniklinik

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Fr, 17. April 2020 um 20:17 Uhr

1. Bundesliga

BZ-Plus Die Stiftung des aus March stammenden Fußball-Nationalspielers Matthias Ginter spendet I-Pads an junge Patienten. Mit zwei weiteren Projekten finanziert sie Kinderbücher und Kita-Plätze.

Matthias Ginter war vier Jahre alt, als er in der kleinen Gemeinde March im Breisgau mit dem Fußballspielen begann. Er war fleißig, er war diszipliniert, und er ging einen Schritt nach dem anderen. Das Leben meinte es immer gut mit ihm. Über den SC Freiburg schaffte er den Sprung zu Borussia Dortmund und später zu Borussia Mönchengladbach. Mit der deutschen Fußball-Nationalelf gewann der Defensivspieler die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien, auch wenn er während des Turniers nicht zum Einsatz kam.

Ginter will der Gesellschaft ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ