"Solche Stabilisierungsversuche sind sinnlos"

Ronny Gert Bürckholdt

Von Ronny Gert Bürckholdt

Di, 04. Februar 2020

Wirtschaft

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit Ökonom Thomas Roeb über den Einfluss der Politik auf den Agrarmarkt und die Zukunft der Landwirtschaft.

Der Volkswirt und Handelsexperte Thomas Roeb glaubt nicht daran, dass die von der Bundesregierung in Aussicht gestellten Hilfen das Leben der Landwirte verbessern. Im Gespräch mit Ronny Gert Bürckholdt rät er Bauern mit kleineren Betrieben, ihren Kindern zu sagen, beruflich etwas anderes zu machen.

BZ: Herr Roeb, sollten die großen deutschen Handelsketten zerschlagen werden?

Roeb: Nein. Was sollte das bringen?

BZ: Agrarministerin Klöckner sagt, wenn die Bauern mit den Handelsketten Preise verhandeln, sei das wie David gegen Goliath. Das könnte man doch ändern.

Roeb: Man sollte nicht vergessen, dass die Konsumenten die Profiteure des heutigen Systems sind. Die vergleichsweise niedrigen Lebensmittelpreise in Deutschland nützen besonders Menschen mit wenig Geld. Auch ist die Lage der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ