Leitartikel

Solisten ohne Gemeinsinn in der Flüchtlingspolitik

Daniela Weingärtner

Von Daniela Weingärtner

Fr, 25. Januar 2019 um 22:03 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Die Flüchtlingspolitik der EU findet keine Balance zwischen Hilfe und Abschreckung – das zeigt die Operation "Sophia" im Mittelmeer.

Italiens Innenminister Matteo Salvini lässt keine Gelegenheit aus, das Thema Flüchtlinge für eigene Zwecke auszuschlachten. Die europäische Marinemission Sophia, die Schleuser bekämpfen und Flüchtlinge aus Seenot retten soll, ist ihm ein besonderer Dorn im Auge. Das Bundesverteidigungsministerium hat nun angekündigt, keine deutsche Fregatte mehr als Teil der Mission ins Mittelmeer zu schicken. Offizielle Begründung: Das Hauptquartier in Rom habe die Deutschen in entlegenen Gewässern eingesetzt, wo es weder Schleuser zu fangen noch Flüchtlinge ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung