Songs aus dem Familienleben gegriffen

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Do, 17. Juni 2021

Wehr

Die "Rollenden Steinchen" bringen neue kindgerechte CD heraus / Künstler aus der Region wirken beim Projekt mit.

. Ein rothaariges Mädchen mit kecken Zöpfen, runden Augen und vielen Bildern im Kopf ziert das Cover der neuen CD der "Rollenden Steinchen". Das zweite Album der Gruppe versammelt unter dem Titel "Das Leben ist ein Ponyschlecken" 15 neue Lieder im Rock- und Pop-Sound, die vom Familienalltag aus Kindersicht erzählen.

Alle Songs, bis auf eine Ausnahme, hat der Musiker Fabian Birzele aus Grenzach-Wyhlen geschrieben, arrangiert, eingespielt und produziert – unter erschwerten Aufnahmebedingungen wegen der Corona-Einschränkungen. Auch Birzeles Kinder Hannah und Jonathan singen auf der CD mit. Die meisten Gesangsparts übernehmen der Wehrer Rocksänger Heiko Trefzger und seine Töchter Linn und Fiona sowie die Sängerin Carina Pusch aus Bad Tölz. Für den raffinierten instrumentalen Klang sorgen Fabian Birzele am Klavier und Synthesizer, Gitarrist Oliver Ringeisen, der auch furiose Soli einbringt, sowie André Grunert und Daniela Lechner an Perkussionsinstrumenten wie Conga und Hang.

Die "Rollenden Steinchen" präsentieren auf ihrem neuen Album musikalisch aufwändig gemachte Lieder mit Texten, die das Leben und familiäre Situationen aus der Perspektive von Kindern betrachten. Verpackt in poppig-rockigen, rhythmisch mitreißenden Sound sprechen diese Titel Kinder ebenso an wie Erwachsene. Im Auftaktlied "Held" geht es darum, was Kinder alles können, wenn man es ihnen zutraut.

In dem Gute-Laune-Song "Perfekter Tag" wird ein Urlaubstag beschrieben, wie ihn sich Kinder wünschen: Nutella zum Frühstück, mit Papa auf den Berg, Baden im Gebirgsbach, kalte Cola und Gummibärchen bis zum Abwinken… In "Allein zu Haus" lädt das Kind seine Freunde zu einer Party ein, bis Mama und Papa früher als gedacht wieder vor der Tür stehen. Eine wichtige Botschaft über Freundschaft steckt in dem Lied "Wer teilen kann", das mit rockigen Gitarrensoli aufhorchen lässt.

Berührend klingt das Lied "Der Junge mit der Mütze", in dem Linn und Fiona Trefzger mit klaren, zarten Stimmen von einem kleinen Jungen erzählen, der immer allein und traurig in der Ecke steht, weil er keine Freunde hat.

Corona-Lied als versteckter Track

Auch andere ernste Themen werden in kindgerechter Art in den Liedern aufgegriffen. "Daheim" handelt von der Geborgenheit zu Hause, aber auch davon, dass viele Menschen ihre von Krieg zerstörte Heimat verlassen mussten. "Wir sind mehr – und wir halten zusammen" macht Kindern Mut, sich gegen Mobbing auf dem Schulhof zu wehren.

Dass man die Welt auch mal verkehrt herum betrachten kann, kopfüber wie ein Faultier oder von oben wie ein Adlerjunges im Nest, davon erzählt das originelle Lied "Faultier". Einen besonderen Zauber hat "Hey Erde" über den blauen Planeten in der Unendlichkeit des Weltalls, der so schön und so bedroht ist.

Am Ende der CD wird es besinnlich und nachdenklich. Im letzten Lied "Wo bist du" beschreibt Carina Pusch sehr anrührend den Verlust geliebter Menschen.

Auch musikalisch zeigen sich die "Rollenden Steinchen" facettenreich und breitgefächert mit Pop- und Rockklängen, mal im Balladenstil, aber auch mit Jazz- und Reggae-Elementen und mit eingespielten Bläser-, Schlagzeug- und Streichersounds. Der mal sanfte und weiche, mal kraftvoll mitreißende Gesang von Carina Pusch und Heiko Trefzger und die klaren, erfrischenden Stimmen von Linn, Fiona, Jonathan und Hannah gehen ins Ohr.

Die Geschichten in den Liedern sind dem Leben und Alltag von Familien "abgelauscht" und erzählen viel von den Träumen, Alltagssituationen, Wünschen und Sorgen von Kindern. Als "versteckter" Track findet sich am Ende noch der Corona-Song "Die Welt steht still." Mit den fantasievollen Illustrationen von Dirk Trefzger und dem grafischen Design von Husam Alkadri ist die CD auch optisch effektvoll aufgemacht.

"Die Rückmeldungen sind klasse", freut sich Heiko Trefzger, dass die zweite CD "noch erfolgreicher" läuft als das Debütalbum. Die "Rollenden Steinchen" hoffen, ihre neuen Nummern bei einem geplanten Open-Air-Konzert am 31. Juli in Schopfheim vorstellen zu können.

Die CD kostet zwölf Euro und ist im Weltladen Wehr sowie über E-Mail erhältlich: [email protected]