"Ein harter Kampf auf beiden Seiten, aber wir haben ihn verloren"

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Mo, 05. November 2012

USC Eisvögel

Die Erstliga-Basketballerinnen des USC Freiburg unterliegen Osnabrück klar mit 59:76 / Nächsten Samstag ist der deutsche Meister Wolfenbüttel zu Gast.

FREIBURG. "Es ist immer bitter, wenn du in eigener Halle als Verliererin vom Platz gehst", sagte Yahzinga Tracey. "Es war ein harter Kampf auf beiden Seiten, aber wir haben ihn verloren." In der Tat ließ die Partie der Erstliga-Basketballerinnen des USC Freiburg gegen Osnabrück aus Sicht der 700 Fans nichts zu wünschen übrig: Sie war packend, hochklassig, turbulent. Nur das Ergebnis eben konnte die Herzen in der Sporthalle der Universität so gar nicht erwärmen. Die Eisvögel unterlagen den Panthers am Ende vielleicht ein bisschen zu klar mit 59:76 (15:17, 12:18, 14:16, 18:25).

Denn das Spiel war lange Zeit offen. "Jeder in der Liga weiß, dass es nicht einfach ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ