Eishockey

EHC Freiburg verliert daheim gegen Kaufbeuren mit 3:5

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

Mo, 27. November 2017 um 07:44 Uhr

Eishockey

Eine Niederlage, die schmerzt, erlebt der EHC Freiburg im Zweitliga-Eishockeymatch gegen den ESV Kaufbeuren. Die Wölfe kassierten vier Gegentore in 13 Minuten.

3:5 unterlagen die Wölfe dem Tabellensiebten am Sonntagabend. Dabei verspielten sie einen 3:1-Vorsprung. Ferner stand die Partie im Zeichen der Rückkehr eines alten Bekannten: Steven Billich, Kind der Freiburger Eishockeyschule und langjähriger Wölfe-Spieler, gastierte erstmals seit seinem Wechsel zum ESVK in der Franz-Siegel-Halle. Nicht im Tor beim ESVK stand indes ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ