Trainerwechsel

Leos Sulak initiierte die Trennung vom EHC Freiburg

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

Do, 27. Dezember 2018 um 17:46 Uhr

EHC Freiburg

BZ-Plus Nach dem Abschied von Trainer Leos Sulak sucht man bei den Wölfen nach neuen Impulsen – aber wer soll sie geben? Jan Melichar und Rawil Khaidarow versuchen es zumindest übergangsweise.

Der EHC Freiburg und sein bisheriger Cheftrainer Leos Sulak gehen nach mehr als fünf gemeinsamen Jahren getrennte Wege. Der Misserfolg des Eishockey-Zweitligisten veranlasste Trainer und Verein, die Zusammenarbeit einvernehmlich zu beenden. Bereits am Mittwoch stand das Trainergespann Jan Melichar und Rawil Khaidarow übergangsweise hinter der Bande. Wie es weitergeht, ist offen.

Zwei Tage liegt die Trennung von Leos Sulak und dem EHC Freiburg erst zurück – zumindest seit deren offizieller Bekanntgabe. Es war ein Paukenschlag im Freiburger Eishockey. Sulak, der 2013 das Amt des verstorbenen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ