Millionen für die Berliner Hertha

dpa

Von dpa

Fr, 28. Juni 2019

1. Bundesliga

BERLIN (dpa). Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat nach Informationen des Magazins Der Spiegel einen neuen finanzkräftigen Investor gefunden. Demnach soll Unternehmer Lars Windhorst mindestens 125 Millionen Euro bei den Berlinern investieren. Dem Bericht zufolge erwirbt der Geldgeber über seine Beteiligungsgesellschaft Tennor 37,5 Prozent am Hauptstadtklub. Maximal könnte Tennor künftig 49,9 Prozent an der Profi-Abteilung des Vereins besitzen. Für die zusätzlichen Anteile müsste in einem zweiten Schritt weiteres Geld bezahlt werden. Insgesamt könnte Hertha laut Bild-Zeitung bis zu 225 Millionen Euro erhalten.