Zweitligist

Jürgen Klinsmann sagt dem VfB Stuttgart ab

dpa

Von dpa

Mi, 04. September 2019 um 15:56 Uhr

2. Bundesliga

Der ehemalige Fußball-Weltmeister steht dem VfB Stuttgart weder für das Amt des Vorstandsvorsitzenden noch für eine andere Position im Verein zur Verfügung.

Das teilte der 55-Jährige am Mittwoch in einer von seinem Berater verbreiteten persönlichen Erklärung mit. Demnach hat Klinsmann den VfB Stuttgart zuvor per Mail über seine Entscheidung informiert.

Er begründete den Entschluss mit der aktuellen Führungskonstellation des Zweitligisten. "Die gesamte Kommunikation und Korrespondenz sowohl mit dem Präsidialrat des VfB als auch mit einer Personal-Beratungsagentur aus München waren für mich nicht zielführend und ohne jegliche Dringlichkeit von Seiten des VfB", schrieb Klinsmann.

Der ehemalige Teamchef der deutschen Nationalmannschaft und Weltmeister von 1990 war seit Monaten als Vorstandsvorsitzender seines Heimatclubs im Gespräch. Eine Reaktion des Vereins gab es zunächst nicht.