Petretta & Co. packen es an

Winfried Dietsche

Von Winfried Dietsche

Do, 07. Januar 2021

FC Basel

FC Basel ist nahezu komplett im Training / Drei Testspiele.

(-di). Das Coronavirus hat dem Trainingswiederbeginn beim FC Basel am Mittwochnachmittag nichts anhaben können. Tags zuvor, so twitterte der Schweizer Super-League-Zweite, seien "sämtliche Spieler und Staff-Mitglieder der ersten Mannschaft negativ getestet" worden – also auch Fußballprofis wie Edon Zhegrova (Kosovo) und Arthur Cabral (Brasilien), die zum Jahreswechsel in ihre Heimat gereist waren.

Absenzen gab es nach einem Bericht der bz Basel dennoch. Jorge, nach einer Kreuzbandoperation bis zum Saisonende außen vor, bleibt vorerst in Brasilien, und Silvan Widmer, der zum zweiten Mal Vater geworden ist, genießt zusätzliche Urlaubstage. Nicht oder nur individuell trainieren Heinz Lindner, Pajtim Kasami, Valentin Stocker und Taulant Xhaka, die angeschlagen oder rekonvaleszent sind. Genesen ist Raoul Petretta, der im Match gegen St. Gallen (0:0) eine Erschütterung des oberen Rückenmarks erlitten hatte. Bis zum Liga-Restart gegen den FC Zürich am Samstag, 23. Januar, testet der FCB ohne Publikum gegen drei Challenge-Ligisten: gegen Thun (9. Januar), in Aarau (13.) und gegen Chiasso (16. Januar).

Einen Wechsel gibt es im Trainerstab: Laut Basler Zeitung beerbt Nicolas Unternährer den Spanier Nacho Torreño als Leiter Athletik. Der 47-Jährige, von 2009 bis 2019 als Physiotherapeut beim FCB tätig, stammt aus Laufenburg/Schweiz.