Portugal besiegt Frankreich im EM-Finale

Titelparty trotz Verletzung: Ronaldo feiert historischen Triumph

Miriam Schmidt, Florian Lütticke und Jens Marx

Von Miriam Schmidt, Florian Lütticke & Jens Marx

Mo, 11. Juli 2016 um 09:27 Uhr

Fußball-EM

Zwölf Jahre nach dem Final-Drama von Lissabon macht Cristiano Ronaldo seinen Traum wahr: den EM-Titel mit Portugal. Nach seiner frühen Verletzung leidet der Superstar bis zum letzten Moment an der Seitenlinie mit. Nach dem Schlusspfiff fließen Freudentränen.

Cristiano Ronaldo wollte den großen Silberpokal gar nicht mehr hergeben. Immer wieder küsste er die Trophäe und posierte stolz für die Fotografen, balancierte den Pokal sogar kurz auf seinem Kopf. Portugals Superstar freute sich über den Gewinn des ersehnten EM-Titels wie ein kleines Kind, warf strahlend Kusshände ins Publikum und schüttelte immer wieder fassungslos den Kopf. "Ich bin sehr glücklich. Das ist einer der schönsten Momente meiner Karriere", sagte er nach dem 1:0-Sieg ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ